DONNERSTAG, 18. Juli

15:00 – 15:45 h
Magic Alex
Die Shows von Zauberkünstler „Magic Alex“ bieten beste Unterhaltung mit viel Witz, Charme und sensationeller Zauberkunst. Innerhalb der Kinderzaubershow stehen die kleinen Gäste vollkommen im Mittelpunkt.
HEAVY ROCK FAMILY NACHT
16:00–16:45 h
Precipitation unplugged
PRECIPITATION - für einige ein kompliziertes Wort, für die 4 Jungs aus Babenhausen bedeutet es nicht weniger als ihren Gedanken freien Lauf zu lassen. Diese werden in Form von melodischem Metal mit Hang zu Blues und post-progressiver Schlagseite zum Besten gegeben. Drei gemeinsame Jahre, ein Album und mehr als 90 Konzerte später ist der Spaß am Musizieren größer denn je.
17:05–17:40 h
All will know unplugged
ALL WILL KNOW haben ein klares Ziel vor Augen: Innovativen und zeitgemäßen Melodic Metal. Was die fünf Jungs aus Darmstadt da alles in den großen Pott mit dem Metal-Zaubertrank schmeißen geht eigentlich nicht nebeneinander, und schon gar nicht zusammen. Aber ALL WILL KNOW sagen sich „geht nicht, gibt‘s nicht“, und der Mut zahlt sich aus.
18:00–19:00 h
He.artwork
„He.artwork“ ist sehr vieles für Sami (Stimme) und Jascha (Gitarre). Die beiden machen Musik mit Herz & Hand und scheuen sich dabei nicht, tief in die eigene Seele zu blicken. Das kann schon mal harte Arbeit sein...
...Herzensarbeit eben.
19:30–20:10 h
Precipitation
PRECIPITATION - für einige ein kompliziertes Wort, für die 4 Jungs aus Babenhausen bedeutet es nicht weniger als ihren Gedanken freien Lauf zu lassen. Diese werden in Form von melodischem Metal mit Hang zu Blues und post-progressiver Schlagseite zum Besten gegeben. Drei gemeinsame Jahre, ein Album und mehr als 90 Konzerte später ist der Spaß am Musizieren größer denn je.
20:40–21:25 h
All will know
ALL WILL KNOW haben ein klares Ziel vor Augen: Innovativen und zeitgemäßen Melodic Metal. Was die fünf Jungs aus Darmstadt da alles in den großen Pott mit dem Metal-Zaubertrank schmeißen geht eigentlich nicht nebeneinander, und schon gar nicht zusammen. Aber ALL WILL KNOW sagen sich „geht nicht, gibt‘s nicht“, und der Mut zahlt sich aus.
22:00–23:00 h
Wight
Vieles ist heute besser als früher. Aber nicht alles. WIGHT wissen, was genau. Groovig, hochvirtuos und mit Lust an retrospektiven Entdeckungsreisen zelebrieren sie ihre
Musik. Stand am Beginn der psychedelische Doom im Fokus, sind WIGHT nun Miles (Davis) ahead und lassen Einflüsse von den Beatles über P-Funk bis hin zum Mahavishnu Orchestra in ihren Sound einfließen. Kommen dann noch afrikanische Rhythmen und Klänge á la Osibisa dazu, geht auch an den kältesten Orten die Sonne auf.