SAMSTAG, 13. Juli

12:00 – 13:00 h
Lucas Summer
Der 23-jährige Darmstädter Lucas Summer, etablierte seinen Namen in den vergangenen drei Jahren als Open-Format- DJ in der gesamten Rhein-Main-Region. Durch etliche Veranstaltung für Firmen, Clubs von Frankfurt bis München, sowie für private Anlässe jeglicher Art, entwickelte sich seine Leidenschaft. Seine individuelle, kreative und empathische Ader ist in seinen live-sets zuerkennen und zeichnen diesen Ihn aus.
13:00 – 14:00 h
Swen Beatz
Meine Leidenschaft mit anderen zu teilen und die Emotionen in Ihren Augen zu sehen ist ein unbeschreibliches Gefühl. Das hat mich immer durch schwere Zeiten gebracht und das möchte ich weitergeben.“ Mit seiner Leidenschaft zu Musik und seinen Mitmenschen verbreitet Swen Baez die wahre Message von Techno: Freude, Toleranz und Liebe.
14:00 – 15:30 h
Bob Vander
Geboren und aufgewachsen in Damascus, Syrien entwickelt Bob VanDer seit 2005 seinen eigenen Sound und teilte sich seitdem die Decks mit ein paar der bekanntesten internationalen DJs und Produzenten. Um 2010 entstand um Bob herum die Damascus Underground Session, welche sich zu einer bekannten und populären Show auf friskyRadio entwickelte. Mittlerweile ist Bob auch stolzer Labelbesitzer. Mit Shift Music schaffte er sich eine eigene Plattform für seine Releases.
15:30 – 17:00 h
Boris Lutz
Seit 25 Jahren steht der Pfungstädter DJ hinter dem Mischpult und begeistert sein Publikum. Das musikalische Repertoire ist vielseitig, aber Zuhause fühlt er sich schon immer in der elektronischen Tanzmusik. Seine Sets sind druckvoll und treibend. Kurzum ein Ohrenschmaus der die Tanzbeine nicht still stehen lässt!
17:00 – 19:00 h
George Perry
George Perry steht für exquisiten TECHNO, damit hat er sich weltweit eine große Fanbase erspielt. „Der Virtuose an den Decks“ so wird er genannt, ist schon viele Jahre als Plattendreher in der Weltgeschichte unterwegs. Er ist die Verkörperung von pumpendem, groovigem aber auch straightem Techno und seine energiegeladenen Sets entfesseln jeden Dancefloor.
19:00 – 21:00 h
DJ DAG
Er trägt maßgeblichen Anteil am Sound of Frankfurt, der Anfang/Mitte der 90er Jahre eine Trance-Euphorie auslöste. Bekannt wurde er auch über seine Sets in der Radioshow hr3 clubnight. Dag war bereits als DJ in Clubs wie zum Beispiel Omen, Dorian Gray,
U60311 und Cocoon Club vertreten.
21:00 h – Ende
Tom Wax
Tom Wax war immer einer der führenden Vertreter der elektronischen Musikszene in Deutschland und hat viele DJs und Producer weltweit mit seinem einzigartigen Sound zwischen House und Techno inspiriert. Auch nach über 20 Jahren hinter dem DJ Pult ist er noch immer „on a mission“ und beweist dies eindrucksvoll mit seinen aktuellen Releases auf Labels wie Great Stuff, Bitten, Suara, Deeperfect, Phuture Wax, Bush Records, Hotfingers & Toolroom.